Language proficiency level 4 | Motorfluggruppe Zürich MFGZ

Language proficiency level 4


Language proficiency level 4

Ein Pilot muss sich im internationalen Umfeld am Flugfunk klar und effizient verständigen können. Deshalb werden Piloten, die sich in den Lufträumen C und D bewegen, in Englischer Umgangssprache geprüft. Bei der MFGZ gehört eine "language proficiency" der Minimalstufe 4 selbstverständlich zur Grundausbildung.

Voraussetzungen

Grundkenntnisse der englischen Sprache. Die gängigen Sprachdiplome (zB. First) werden nicht anerkannt.

Ziel

Das Ziel der Sprachprüfung besteht darin, bei den Piloten einen Mindeststandard in Englisch durchzusetzen, der die Verständigung auf den Flugfrequenzen vor allem in Notfällen gewährleisten soll.

Lerninhalte

Zur Vorbereitung der Sprachprüfung bietet die MFGZ keinen spezifischen Kurs an. Die Prüfung kann im Normalfall ohne grosse Vorbereitung im Sinne eines Einstufungstests absolviert werden. Bei Unsicherheiten zu den persönlichen Englischkenntnissen bietet die MFGZ gerne Unterstützung. 

Die getesteten Sprachkenntnisse werden in sechs verschiedene Stufen eingeteilt, wobei im Minimum die Stufe 4 zu erreichen ist.

  • Level 4: Einfache & flüssige Verständigung
  • Level 5: Stilsichere & gewandte Kommunikation
  • Level 6: Muttersprache Englisch

Lernunterlagen

Wer sich individuell auf die Prüfung vorbereiten möchte, kann sich entsprechende Fachliteratur beschaffen: zB. "Check your Aviation English", Henry Emery

Prüfung

An der Prüfung durch das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) wird neben einem kurzen theoretischen Test mit multiple choice Fragen zu englischsprachigen Funksprüchen, vorgespielt ab Band, auch ein simulierter Flug und ein ca. 10-minütiges Gespräch mit einem Examiner durchgeführt. Geprüft werden dabei folgende Kriterien: Pronunciation, Fluency, Vocabulary, Structure, Comprehension und Interaction. Die Sprachprüfung muss erstmalig in einem Prüfungszentrum absolviert werden. Später kann sie jeweils kombiniert mit einem Flug erneuert werden, falls sie nicht länger als drei Jahre verfallen ist. Die Prüfungstermine, -orte sowie eine Probeprüfung findest Du  hier .

Bei Nichtbestehen der Prüfung (<4) sollte einen spezifischen Sprachkurs besucht werden. Die MFGZ hilft in diesem Fall gerne weiter.

Kosten

BAZL-Sprachprüfung: CHF 175.-

Ausblick

Die Leistungsstufen haben folgende Gültigkeiten:

  • Level 4: 4 Jahre
  • Level 5: 6 Jahre
  • Level 6: unbeschränkt gültig

Die jeweiligen Gültigkeitsfristen werden in der Fluglizenz eingetragen. Auch wenn die bestandene Sprachprüfung für eine Privatpilotenlizenz gesetzlich nicht vorgeschrieben ist, benötigt sie ein MFGZ-Pilot aufgrund der komplexen Luftraumstruktur in und um Zürich. 


To the top
Schließen