Tastenkombinationen


Previous Slide Next Slide

Cessna 400 ist jetzt Schweizerin

Der Roadster der MFGZ heisst neu HB-KHK. Seit der Montage des frischen Propellers ist das Flugzeug wieder flugbereit.

Nach langen Vorarbeiten hat die Columbia der MFGZ endlich ihre Schweizer Immatrikulation erhalten. N466M ist also Geschichte. Neu ist der Roadster der Flotte als HB-KHK unterwegs und so auch im Reservationsprogramm zu finden.

Um die Cessna 400 fliegen zu dürfen, bedarf es einer Einweisung. Die Flugkosten pro Stunde sind zwar deutlich höher als eine C172. Mit ihrer deutlich höheren Reisegeschwindigkeit ist sie aber als Reiseflugzeug aber nicht nur zeitlich sondern auch ökonomisch eine interessante Option.


To the top